Grundschule Löffingen
Festhallenstraße 7
79843 Löffingen
Telefon: 07654-8085831
Grundschule Löffingen Grundschule Löffingen
Außenstelle Göschweiler
Hinterhäuserstraße 7
79843 Löffingen-Göschweiler
Telefon: 07654-1222
Grundschule mit handlungs- und projektorientiertem Profil

Startseite - Schulleben - Besonderheiten Löffingen - GFK - Grundschulförderklasse

GFK - Grundschulförderklasse

Ziel: Gelingender Übergang vom Kindergarten in die Grundschule Bild1
Bild2

Was ist eine Grundschulförderklasse?

  • Eine staatliche Einrichtung an einer Grundschule.
  • Eine Art Brücke bzw. Bindeglied zwischen Kindertageseinrichtungen und Grundschule
  • Ort der Förderung für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen.

Welche Aufgaben hat eine GFK?

  • Schulpflichtige, nach §74SchG vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder im Prozess zu ihrer Schulfähigkeit zu unterstützen und zu fördern
  • Gezielte Förderung und freies Spiel
  • gezielte Förderung der personalen, sozialen und kognitiven Entwicklung mit dem Ziel der Schulfähigkeit.
  • Vorläuferfähigkeiten sollen unterstützt werden – keine Vorwegnahme von Inhalten der ersten Klasse
Bild3
Bild4

Rechtlicher Hintergrund einer Zurückstellung nach §74 SchG

§74 SchG:

(2)Kinder, von denen bei Beginn der Schulpflicht auf Grund ihres geistigen oder körperlichen Entwicklungsstandes nicht erwartet werden kann, dass sie mit Erfolg am Unterricht teilnehmen, können um ein Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt werden; mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten können auch Kinder zurückgestellt werden, bei denen sich dies während des ersten Schulhalbjahres zeigt. Die Entscheidung trifft die Schule unter Beziehung eines Gutachtens des Gesundheitsamtes. Die Zeit der Zurückstellung wird auf die Dauer der Pflicht zum Besuch der Grundschule nicht angerechnet.

Wie ist eine Grundschulförderklasse organisiert?

  • Ca. 16 Kinder
  • Förder- und Betreuungszeiten
  • 25 Wochenstunden - 5 Schulstunden pro Tag (Betreuungsangebote der Schule können genutzt werden)
  • Zeiten in der gesamten Gruppe + Zeiten in Kleingruppenförderung
  • Die Leitung der Klasse obliegt einer Erzieherin. Diese wird durch Lehrkräfte (ca. 15 Wochenstunden) unterstützt.
Bild5
Bild6-0 Bild6-1 Bild6-2 Bild6-3 Bild6-4

Auf dem Wochenplan steht z.B.

  • Bewegung, Spiel und Sport
  • basteln und werkeln
  • Musizieren und singen
  • experimentieren
  • lauschen und erzählen
  • geleitetes und freies Spiel
  • Förderprogramme

Für welche Kinder kann die GFK ein Schlüssel sein?

  • Schulpflichtige / zurückgestellte Kinder – keine Kann-Kinder! (Geburt nach 30.09.)
  • Nur Kinder, bei denen zu erwarten ist, dass sie innerhalb eines Jahres die Grundschulfähigkeit erlangen.
Bild11
Bild25

Nicht aufgenommen werden sollten

  • Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf – für sie gibt es ein effektiveres und gewinnbringenderes Angebot!
  • Kinder, die Defizite ausschließlich mit der deutschen Sprache haben.
  • Es gibt keinen Rechtsanspruch auf einen Besuch der GFK

Einblicke

Bild14-1 Bild14-2 Bild14-3 Bild14-4 Bild14-5 Bild14-6 Bild14-7
 

Förderbereiche

  • Wahrnehmung
  • Grobmotorik
  • Empathie
  • Soziales Miteinander
  • Lautdifferenzierung
  • Logisches Denken
  • Ausdauer
  • Feinmotorik
  • Konzentration
  • Impulssteuerung
  • Geistige Flexibilität
  • Arbeitsgedächtnis
  • Sprache
  • Konfliktlösestrategien
  • Merkfähigkeit

Aufnahmeverfahren der GFK

  • Im Rahmen der Kooperation Kindergarten-Grundschule wurden die Eltern hinsichtlich einer Aufnahme in die GFK beraten.
  • Da die Plätze begrenzt sind, setzen die Eltern sich in Kontakt mit uns und lassen den Namen des Kindes auf die Liste schreiben. Es kann leider keine Garantie für eine Aufnahme gegeben werden.
  • Die Eltern melden ihr schulpflichtiges Kind an der zuständigen Schule an.
  • Die Eltern stellen bei der Schulleitung einen Antrag auf Zurückstellung vom Schulbesuch.
  • Aufnahme der Kinder in die GFK nach Indikatoren und Berichten der Erzieherinnen und Experten, die das Kind momentan begleiten
  • Benachrichtigung: Die Eltern erhalten von der Schule mit GFK eine schriftliche Benachrichtigung bezüglich der Aufnahme.
Bild20
Bild21

Wichtige Kriterien für die Aufnahme

  • Beobachtungen der Eltern, Erzieherinnen und Kooperationslehrkräfte
  • Gegebenenfalls Ergebnisse der ESU II
  • Gegebenenfalls Ergebnisse des SOPDs
  • Gegebenenfalls Ergebnisse aus Überprüfungsverfahren / Screenings
  • Ergebnisse aus dem Einbezug der Beratungslehrkraft

Und - lassen Sie sich nicht anstecken!

Bild26

Geduld , Zuneigung und fördernde Beschäftigung, denn man lernt was man tut…

Bild23

Niemand wird schneller,
wenn man ihn zur Schnecke macht!

Bild24

Nichts motiviert mehr als der Erfolg!


© 2009-2019 Grundschule Löffingen, Matthias Wiehl